Die Dorn-Methode arbeitet mit dem Gleichgewicht der Körperseiten.
Wir fallen durch Unfälle oder andere Begebenheiten aus der Statik unseres Körpers.

mot 0

 
Nervale Leitbahnen an den Wirbelfortsätzen können eingeklemmt werden  und dadurch entstehen Schmerzen.
Ganze Organe können unterversorgt sein.
Es werden Beinlängendifferenzen ausgeglichen, Gelenke wieder in ihre ursprüngliche Lage gebracht.
Danach erst wird mit den einzelnen Wirbeln gearbeitet, die aus ihrem Verbund gesprungen sind.

Dieter Dorn hat die Methode von einem alten Mann aus einem Nachbardorf erhalten, kurz bevor dieser gestorben ist.
Sie ist ein effektiver und einfacher Weg wieder aufgerichtet zu sein.
Leider ist das Wissen um Heilung von Brüchen mit ihm verloren gegangen.

Reale Bandscheibenvorfälle oder Wirbelsäulenschäden können aufgelöst werden.

N
achdem ein Klient mit starker Skoliose in der Praxis war, arbeite ich fast ausschließlich mit Schlüsselwirbeln. Es hat sich heraus kristallisiert, dass das tiefere und stabiliere Ergebnisse zeigt.

Breuß Massagen werden vorgeschaltet, damit Gewebe und Muskeln weicher werden.